„Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf gegen die Wand zu rennen,

sondern die Tür mit den Augen zu finden.“

Werner von Siemens

Unsere Angebote

Wir bieten Ihnen im Bereich Geschäftsentwicklung zwei große Programme an

Das High Performance Management (HPM) Programm

Das HPM Programm
Level A - Das Business-Coaching Gespräch
Level B - Führungskräfte Workshop: High Performance Leadership
Level C - Business Development Consulting

Das HPM Programm

Sie suchen nach Wegen Ihr Business nachhaltig zu entwickeln, neue Strategien und Wege zu entdecken und zu implementieren?
Sie möchten Ihre eigene Führungskompetenz weiter entwickeln und die Ihres Leitungsteams?
Dann ist das HPM Programm das Richtige für Sie!

Eine erfolgreiche Geschäftsentwicklung basiert auf drei Faktoren:

 

  • Ihren persönlichen Fähigkeiten als Business Leader in der Führung der MitarbeiterInnen und des Geschäfts
  • Der Führungskompetenz der Teamleiter und der Motivation und Zusammenarbeit der Teammitglieder zur Verwirklichung der Ziele
  • Einer nachhaltigen Geschäftsstrategie, die Ihr Unternehmen am Markt positioniert und von Mitbewerbern differenziert


Dem entsprechend bieten wir Ihnen als Klient drei Ebenen (‚Level‘) der Beratung zur Wahl.

Level A - Das Business-Coaching Gespräch

Wo stehe ich in meinem Leben?
Was sind meine nächsten beruflichen Ziele?
Wo soll die Reise hingehen?
Warum finde ich kein Gehör bei meinen Mitarbeitern/Kollegen, bei meinem Chef?
Das sind typische Fragen unserer Klienten.

Im Einzelcoaching Gespräch erarbeiten wir Ihre persönlichen und beruflichen Ziele. Wir analysieren die gegenwärtige Situation – mögliche Hindernisse und Unsicherheiten, erörtern verschiedene Möglichkeiten diese zu lösen und erarbeiten eine Strategie für die Zukunft.

Die inhaltliche Verantwortung liegt hierbei stets in Ihren Händen – Sie entscheiden was sie tun und wie Sie es umsetzen. Der Business-Coach unterstützt Sie in dem Prozess, hinterfragt Sachverhalte, Einschätzungen und Bewertungen um alle Optionen für die künftige Richtung offenzulegen.

Level B - Führungskräfte Workshop: High Performance Leadership

‘High Performance Leadership’ (HPL) richtet sich an Führungskräfte in Unternehmen oder Selbstständige, die ihre Leistung, ihre Effektivität als Leiter eines Teams, steigern wollen. Wir arbeiten in die folgenden Richtungen:

 

  • Die Wirksamkeit Ihres Handelns und Ihren Einfluss zu stärken
  • Sie selbst und Ihr Team mit Überzeugung durch Veränderungen und Komplexität zu führen
  • Ihre Führungsstile zu entwickeln und zu erweitern

HPL ist ein drei-tägiger Workshop, den wir für einzelne Teilnehmer anbieten oder für eine Gruppe von Führungskräften in einem Unternehmen.

HPL lässt sich sehr gut mit einem Business-Coaching kombinieren. Als Ergebnis eines Business Coaching Gesprächs mögen Sie zu der Überzeugung gelangen und den Wunsch verspüren, Ihre Fähigkeiten als Führungspersönlichkeit weiter zu entwickeln. In ähnlicher Weise entscheiden sich Teilnehmer des HPL ihren im Workshop erarbeiteten Aktionsplan in der Umsetzungsphase mit einem Business-Coach zu besprechen und sich dort neue Anregungen zu holen.

Level C - Business Development Consulting

Business Development Consulting (BDC) richtet sich an Entscheider und Executive Manager in Unternehmen, die für ihren Bereich eine neue Strategie erarbeiten und diese mit ihrem Management und den Teams umsetzen möchten.

Wir begleiten diese Veränderungsprozesse inhaltlich in der Strategieentwicklung mit Geschäftsfeldanalyse, der Definition der Ziele und des Geschäftsmodels, der Kommunikation nach außen und der Definition und der Messung der Erfolgsparameter. Ferner unterstützen wir Sie in der Umsetzung und der Kommunikation nach innen, mit der Definition von Prozessen, der Klärung von Verantwortlichkeiten und dem Dialog mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Die Zusammenarbeit auf der BDC Ebene gestalten wir mit unseren Klienten individuell nach ihren Bedürfnissen. In jedem Falle beinhaltet ein Engagement auf dieser Ebene mindestens ein Business-Coaching Gespräch (Level A), wo wir die Bedürfnisse und Ziele erarbeiten. Planen Sie größere Veränderungsprozesse in Ihrem Unternehmen so empfehlen wir auch einen HPL Workshop (Level B) aufzunehmen, um die Führungskräfte und Teamleiter auf die neuen Ziele auszurichten.

Welt im Wandel

Interkulturelle Geschäftsprozesse

Das ‚Business Development across Cultures (BDaC)‘ Programm

Das BDaC-Programm
Modul 1 - Persönliche Ebene (‚Individual‘s Level‘)
Modul 2 - Team & Führungsebene
Modul 3 - Organisationsebene: zwischen Abteilungen oder Unternehmen

Das BDaC-Programm

Wir leben in einer Welt des kulturellen Wandels und des zunehmend interkulturellen Miteinanders. Was bedeutet das für unsere Geschäftsprozesse? Wie können wir völlig Neues entwickeln und gleichzeitig das Bestehende weiterhin schätzen und unterstützen? Wie etablieren wir eine Firmenkultur, die beide Aspekte zusammenbringt und die Menschen verschiedener Kulturen verbindet? Den Kulturbegriff verstehen wir hierbei sowohl im ethnologischen, im sozio-kulturellen, als auch im technologischen Zusammenhang. Beispielsweise führt die vielzitierte Digitale Transformation nicht nur zu Veränderungen von technischen Abläufen in Unternehmen, sondern auch zu anderen Arbeitsplatzanforderungen. Erfolgreich sind solche Veränderungsprozesse nur wenn sie von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit getragen werden.

 

Generell gilt, wo verschiedene Kulturen aufeinander treffen sind Spannungen möglich. Gleichzeitig zeigen zahlreiche Forschungsergebnisse, dass interkulturelle Teams bei gutem Management höhere Kreativität, mehr Effizienz in der Kommunikation und insgesamt bessere Ergebnisse liefern.

 

Das Business Development across Cultures (BDaC) Programm wurde im Rahmen einer Dissertation, basierend auf jüngsten Forschungsergebnissen, entwickelt und in großen Unternehmen implementiert.*

Wir bieten das BDaC Programm für die drei Ebenen Individuum, Team und Organisation in drei entsprechenden Modulen an.

Modul 1 - Persönliche Ebene (‚Individual‘s Level‘)

Hierbei geht es sich um die Entwicklung der persönlichen Kulturellen Intelligenz.**

Damit spricht dieses Modul jeden an, der andere Kulturen besser verstehen will und bessere Ergebnisse mit Geschäftspartnern aus diesen Kulturen erzielen will.

 

Die Ziele sind:

  • Die Entwicklung der Motivation und des Interesses an interkulturellem Engagement
  • Ein besseres Verstehen von kulturellen Eigenarten, Gewohnheiten und Verhaltensweisen. Die Teilnehmer entwickeln ein kulturelles Bewusstsein und lernen interkulturelle Modelle und Dimensionen kennen.
  • Das Anwenden dieses kulturellen Wissens auf die jeweilige eigene Situation. Die Teilnehmer entwickeln eine Strategie und einen konkreten Handlungsplan wie sie künftig in interkulturellen Situationen agieren wollen
  • Das konkrete Tun und Handeln. Die Teilnehmer beobachten und überprüfen ihr eigenes Handeln. Ziel ist die Steigerung ihrer kulturellen Intelligenz. Hierzu setzen wir zertifizierte Befragungen und Interviews ein.

Die Komponenten dieses Moduls umfassen:

  • Vorher- und Nachherbefragungen zur kulturellen Kompetenz mit Selbstbild- und Fremdbildanalyse
  • Individuelle Interviews und Coaching der einzelnen Person vor dem interkulturellen Workshop
  • Ein Training zu interkulturellem Bewusstsein und Kulturmodellen mit anschließendem Workshop zur Erarbeitung des Aktionsplans
  • Coaching während des Veränderungsprozesses und in der Ausführung des Aktionsplans
  • Ein Entwicklungsreport zu den BDaC Ergebnissen, incl. Befragungs- und Interviewergebnisse

 

Dauer:
ca. 3 Monate, darin enthalten ein-tägiges Training/Workshop, Befragungen, Interviews und zwei Coachings pro Person.

Modul 2 - Team & Führungsebene

Unsere Zielgruppe:

Teams, die in einer interkulturellen Umgebung arbeiten, und ihre Führungskräfte

 

Die Ziele umfassen alle Ziele der persönlichen Ebene (Modul 1) und zusätzlich:

  • Die Verbesserung der Zusammenarbeit im Team und der Leistungsfähigkeit
  • Die Erweiterung der Führungskompetenz im interkulturellen Umfeld

Die Komponenten dieses Moduls umfassen alle Interventionen des ersten Moduls, und zusätzlich:

  • Vorher- und Nachherbefragungen, Analysen und Bewertungen zu Beginn und zum Ende des Moduls zur interkulturellen Führung und zur Zusammenarbeit im Team.
  • Die Einführung von ‚Cultural Broker‘ mit Training und Coaching***
  • Zusätzlich zum interkulturellen Training und Workshop aus Modul 1 weitere Interventionen mit dem Schwerpunkt der Team Zusammenarbeit
  • Abschließender BDaC Report zur Team Zusammenarbeit und Führung

 

Dauer:
3 – 6 Monate, darin enthalten Workshops (bis zu 20 Teilnehmer pro Workshop), Online-Befragungen, Interviews, Cultural Broker Trainings und Coaching, ein weiteres Team Event und zwei Coachings pro Person.

Modul 3 - Organisationsebene: zwischen Abteilungen oder Unternehmen

Unsere Zielgruppe:

‚Across Cultures‘ – Zwischen den Kulturen bezieht sich hier auf die Kulturen verschiedener Gruppen, z.B. verschiedener Abteilungen in einer Organisation oder auch zweier Unternehmen. So mag z.B. die Denk- und Arbeitsweise einer kreativen Marketingabteilung sich deutlich unterscheiden von einer verantwortungsvollen Qualitätssicherungsabteilung. Heutzutage sind viele Teams international besetzt mit Menschen, die verschiedenen Kulturkreisen entstammen. Hier mögen Spannungen und Missverständnisse entstehen, die noch deutlicher werden wenn Firmen verschiedener Kulturkreise Geschäfte miteinander machen wollen. Das BDaC Programm wurde entwickelt und validiert für einen chinesischen Lieferanten im Geschäftsbetrieb mit seinen europäischen Kunden.

 

Die Ziele umfassen alle Ziele der Team & Führungsebene (Modul 2) und zusätzlich:

  • Das Überwinden von Barrieren, die aufgrund von Abteilungs-/oder Firmenkulturen entstehen
  • Eine Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen Abteilungen/Unternehmen – validiert durch Messungen
  • In einer Kunden/Lieferantenbeziehung die Verbesserung der Kundenzufriedenheit – validiert durch Messungen

Die Komponenten dieses Moduls umfassen alle Interventionen des zweiten Moduls, und zusätzlich:

  • Befragungen, Analysen und Auswertungen zur Kundenzufriedenheit (intern/extern)
  • Die Einführung zusätzlicher Cultural Broker zwischen den Abteilungen/Unternehmen, incl. Training und Coaching
  • Zusätzlich zum interkulturellen Training und Workshop weitere Interventionen, die auf die Beziehung zwischen den Abteilungen/Unternehmen gerichtet sind
  • Projekt-Review Meetings in Bezug auf Zusammenarbeit und Prozessen zwischen den Abteilungen/Unternehmen

 

Dauer:
ca. 6 Monate, darin enthalten Workshops (bis zu 20 Teilnehmer pro Workshop), Online-Befragungen, Interviews, Cultural Broker Trainings und Coaching, zwei weitere Team Event und zwei Coachings pro Person.

* Das BDaC Programm wurde entwickelt von R. Kreikamp im Rahmen einer Doktorarbeit zu Interkultureller Führung und implementiert mit einem chinesischen Lieferanten in großen Telekommunikationsunternehmen in Europa

**Das Konzept der Kulturellen Intelligenz basiert auf Forschungsergebnissen und Veröffentlichungen von C.Earley/S. Ang (2003) zu Cultural Intelligence (CQ)

*** Das Cultural Broker Konzept ist essentieller Teil des BDaC Programms und wurde in chinesischen und europäischen Unternehmen erfolgreich eingeführt

Sprechen Sie uns an

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitten geben Sie ihre Email an.
Bitte geben Sie einen Betreff an.
Bitte schreiben Sie uns hier Ihre Nachricht.

Sansorio
Personal Development GmbH

Wilhelm-Mauser-Str. 41–43
50827 Köln

 

  • Telefon: +49(0)221-28080944
  • Mobil: +49(0)176-81053007
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!